Babyschwimmen

Babyschwimmen

Beim Babyschwimmen nach DelphisArt steht die ganzheitliche Wassererfahrung für Eltern und Babys/Kleinkinder im Vordergrund. Im Wasser kann sich das Baby eigenständig bewegen und Bewegungen ausführen, die ihm „an Land“ alleine nicht möglich wären; es überwindet seine Hilflosigkeit und erfährt, sich selbst über Wasser halten zu können. Durch die besondere Nähe und Vertrautheit wird die Mutter-Kind- Bindung gefördert. Dies gilt natürlich in gleichem Maß für die Vater-Kind-Bindung.

Noch aus der Zeit im Mutterleib verfügt das Baby über einen sogenannten „Atemschutzreflex“, der verhindert, dass Wasser in seine Lunge eintreten kann. Mithilfe dieses Reflexes können Babys sicher das Tauchen lernen.

Ziel unserer Kurse ist in erster Linie, dass die Babys ihr Vertrauen zum Wasser beibehalten oder wiedererlangen und zusammen mit ihren Eltern und anderen Babys Spaß im Wasser haben. Ganz nebenbei und spielerisch ergeben sich sozusagen eine Unterstützung der sensorischen und motorischen Entwicklung. Babys’ Muskeln und Atemwege werden kräftig und sein Kreislauf wird angeregt. Wir begleiten die Kinder auf der Entdeckungsreise zu ihren eigenen Möglichkeiten und der Entwicklung eines selbstbewußten und respektvollen Umgangs mit dem nassen Element. Auch die Mütter und Väter erlernen hierbei den sicheren Umgang mit ihren Kindern und können durch das Babyschwimmen eine freudvolle und vertrauensgeprägte gemeinsame Wasserbeziehung aufbauen.

Ein wichtiges Anliegen unserer Kurse ist wahrzunehmen, daß jedes Baby seinen eigenen Weg und sein Tempo selbst bestimmt. Wir orientieren uns daran, wie es sich im Wasser entwickelt und legen bei allen Angeboten Wert auf individuelle Begleitung!